Ankara, Museum für anatolische Zivilisationen

 

     
     
     
 

 

Anadolu Medeniyetleri Müzesi  
   

Das Museum für anatolische Zivilisationen in Ankara (türkisch Anadolu Medeniyetleri Müzesi), auch bekannt als Hethitermuseum, ist neben dem Arkeoloji Müzesi in Istanbul das bedeutendste archäologische Museum der Türkei. Es liegt in der Altstadt von Ankara unterhalb der Zitadelle.

 
   

 
   

Obwohl ursprünglich als zentraler Sammlungsort für Zeugnisse der Hethiter geplant, zeigt das Museum heute Ausstellungsstücke aus allen Perioden von der Steinzeit bis zur Neuzeit. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf den Epochen bis zum Beginn des ersten vorchristlichen Jahrhunderts, dabei wiederum vor allem auf den hethitischen Hinterlassenschaften.
Ein erstes archäologisches Museum bestand in Ankara bereits seit 1921 in einem Wehrturm der Festung Akkale.
Auch im Augustustempel, dem neben der Hacıbayram-Moschee gelegenen Fundort des Monumentum Ancyranum, und im Römischen Bad wurden Fundstücke ausgestellt.

 
   

 
   

In den 1930er Jahren kam in der Türkei die türkische Geschichtsthese auf, der zufolge Kleinasien seit vorgeschichtlicher Zeit durchgängig von türkischstämmigen Einwanderern besiedelt war. Nachdem Hugo Winckler Boğazköy als Hattuša, die Hauptstadt des hethitischen Reichs identifiziert hatte, regte Mustafa Kemal an, ein Hethitermuseum zu gründen, das belegen sollte, dass auch diese türkischer Abstammung waren. Nachdem das Hethitische als indoeuropäische Sprache klassifiziert wurde, wurde die These später aufgegeben und zur Zeit der Fertigstellung war das Museum allen anatolischen Zivilisationen gewidmet, wobei weiterhin das Schwergewicht auf der hethitischen lag.

 
   

 

zu den Exponaten

   
     
     
Fotos: @chim    
Text: Wikipedia u.a.    
     

 

 

   

Statue der Muttergöttin, Vorderansicht, 
Çatalhöyük, 5750 v. Chr. Statue der Muttergöttin, Rückansichtansicht, 
Çatalhöyük, 5750 v. Chr. Götterstatue, 
Hacılar
Mitte des 6. Jahrtausend v. Chr. Gefäß in Form eines Schweins, 
Hacılar, 
Mitte des 6. Jahrtausends v. Chr. Zermonielles Symbol, 
Alacahöyük, 
Zweite Hälfte des 3. Jahrtausend v. Chr. Zermonielles Symbol, 
Alacahöyük, 
Zweite Hälfte des 3. Jahrtausend v. Chr. Stierstatue, 
Alacahöyük, 
Zweite Hälfte des 3. Jahrtausend v. Chr. Frauenstatue, 
Hasanoğlan, 
Ende des 3. Jahrtausend v. Chr. Statue einer Frau die ihr Kind stillt, 
Horoztepe, 
Ende des 3. Jahrtausend v. Chr. Zermonielles Gefäß in Bootsform, 
Kültepe, 
19. Jh. v. Chr. Zermonielles Gefäß in Bootsform, 
Kültepe, 
19. Jh. v. Chr. Tafel, 
Kültepe, 
19. Jh. v. Chr. Relief Vase, 
Kühltepe, 
19. - 17. Jh. v. Chr. Badegefäß, 
Kültepe, 
18. Jh. v. Chr. Vase, 82 cm hoch, 
İnandık, 
Mitte 17. Jh. v. Chr. Broncetafel, 35 cm hoch, 
Boğazköy, 
13. Jh. v. Chr. Stierförmige Gefäße, 90 cm hoch, 
Boğazköy, 
16. Jh. v. Chr. Löwenförmiges zeremonielles Trinkgefäß, 
Boğazköy, 
14. Jh. v. Chr. Tisch, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Tisch, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Kopf der Kybele, 
Salmanköy, 
6. Jh. v. Chr. Arbeitstisch, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Arbeitstisch, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Sitzbank, 
Gordion, P Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Gefäße mit langem Ausguss, 
Gordion, W Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Situla mit Widderkopf, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Situla mit Löwenkopfkopf, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Kessel mit Sirenengriffen, 
Gordion, Großer Tumulus, 
Ende 8. Jh. v. Chr. Altar, Steinblock, 
Adilcevaz, Kef-Burg, 
7. Jh. v. Chr. Statue der Kybele, 
Boğazköy, 
6. Jh. v. Chr. Statue von König Tarhunza, 318 cm hoch, 
Malatya, 
8. Jh. v. Chr. König und Königin beten vor einem Altar, 
Alacahöyük, 
14. Jh. v. Chr. 3 Priester in langen Mänteln, 
Alacahöyük, 
14. Jh. v. Chr. Löwenthron, 
Alacahöyük, 
14. Jh. v. Chr. Akrobaten, 
Alacahöyük, 
14. Jh. v. Chr. Frauen, 
Karkamış, 
9. Jh. v. Chr. Kinder von König Araras, 
Karkamış, 
2. Hälfte 8. Jh. v. Chr. Spinx mit einem Löwen- und Menschenkopf, 
Karkamış, 
9. Jh. v. hr. Torlöwe, 124 cm hoch, 
Malatya-Aslantepe, 
10. - 9. Jh. v. Chr. Kopie des Hethitermonuments von Fasillar, 
aus dem 13. Jh. v. Chr. Hethitermonuments in Fasillar, 
aus dem 13. Jh. v. Chr.